Anwendungsgebiete

Ginkgo Anwendung bei Tinnitus

Ein Wegweiser im Umgang mit Tinnitus Allein in Deutschland fühlen sich 1,5 Millionen Menschen von Tinnitus, dem Ohrensausen, stark in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Manche nehmen Ohrgeräusche sogar als Bedrohung wahr. Umso schlimmer, dass viele Ärzte ihren Patienten kaum wissenschaftlich fundierte Ratschläge zur Behandlung von Tinnitus geben können. Es ist nicht einfach: das Tinnitus Heilmittel wurde   …Weiterlesen


Ginkgo-Anwendung bei Schwindel

Durch Ginkgo im Gleichgewicht Jeder kennt ihn, den Schwindel. Das Bewusstsein verliert sich in Drehgefühlen, der Boden scheint zu schwanken – die Vertigo raubt einem buchstäblich den Halt. Schwindel ist eine Störung des Gleichgewichts, meist harmlos und verschwindet rasch wieder. Gerade bei Menschen mit niedrigem Blutdruck kommt Schwindel häufiger vor. Aber auch bei ernsten Erkrankungen,   …Weiterlesen


Ginkgo-Anwendung bei Durchblutungsstörungen der Beine

Kann Ginkgo die Schmerzen beim Gehen lindern? Schon in den Sechzigerjahren entwickelte eine Arzneimittelfirma in Deutschland den Ginkgo biloba-Spezialextrakt. Erst viel später allerdings, im Rahmen der Demenzforschung, fiel der Fokus auf die Ginkgo-Wirkung auf die Gehirnzellen. Tatsächlich waren zunächst die Wirkpotenziale des Ginkgos bei Durchblutungsstörungen der Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Durchblutungsstörungen können an allen Blutgefäßen auftreten.   …Weiterlesen


Anwendung des Ginkgo biloba

Eine Heilpflanze mit großem Potential Traditionell wird Ginkgo biloba als Naturheilmittel schon seit 4000 Jahren angewandt. Die moderne, wissenschaftliche Kräutermedizin (rationale Phytotherapie) hat Ginkgo biloba seit den 1960er Jahren unter die Lupe genommen. Dabei haben sich eine Reihe von Anwendungen herauskristallisiert, die nicht unbedingt mit der traditionellen Anwendung von Ginkgo biloba übereinstimmen, jedoch wissenschaftlich weitgehend   …Weiterlesen


Anwendung zur Verbesserung der Gedächtnisleistung und des Lernvermögens

Schutz für unsere Nervenzellen im Gehirn Das erste und wichtigste Anwendungsgebiet vom modernen Ginkgo biloba Blätter-Extrakt ist die hirnorganische Leistungsstörung. Gemeint ist hier die Demenz, die mit Leistungsstörung im Gehirn wie Gedächtnisverlust, Störung von Konzentration, Aufmerksamkeit, Wachheit und Lernen einhergeht. Durch Abbauprozesse und Einlagerungen im Gehirn kommen verschiedene Formen von Leistungsstörungen im Alter vor wie   …Weiterlesen


Ginkgo biloba bei Demenz

Ginkgo, ein Kraut gegen das Vergessen? In Deutschland leiden mehr als 1,3 Millionen Menschen an Demenz. Die bekannteste Form, die Alzheimer Demenz betrifft zwei Drittel davon. Jährlich wird bei 300.000 Menschen in Deutschland die Diagnose Demenz neu gestellt wird. Vorrangig sind alte Menschen betroffen. Hätte man mit Ginkgo biloba ein „Kraut gegen das Vergessen“ gefunden,   …Weiterlesen